Kategorie: Frankreich

Montagne Noire: das unbekannte Gebirge in Okzitanien

  Der Tourismus im Tarn startet durch. Das Departement war geringer von COVID-19-Fällen betroffen, trotzdem blieb die Pandemie nicht ohne Auswirkungen. Nun geht es für alle touristischen Betriebe wieder aufwärts, während die Verhaltensregeln zum Schutz vor dem Coronavirus überall berücksichtigt werden. Die herrliche Natur in der Montagne Noire lässt sich unbehelligt durchstreifen. Baden und Freizeitspaß…
Mehr

Radurlaub Provence – Côte d’Azur

Provence - Côte d’Azur   Die neue Reisefreiheit macht Lust auf frische Luft und Bewegung. Radfreunde freuen sich auf neue Horizonte. Ob mit dem E-Bike auf Entdeckungstour, mit dem Drahtesel auf gemütlichen Wegen oder mit dem Mountainbike über Stock und Stein - das Angebot für Radler im Vaucluse wie im Var erfüllt jeden Wunsch! Endlich…
Mehr

Dep. Aude – Sommer am Mittelmeer

Departement Aude Endlich wieder - Sonne, Sand und Meer   Fünfzig Kilometer sonnige Sandstrände bieten im Departement Aude ausreichend Raum um die wieder gewonnene Freiheit nach Covid-19 zu genießen.  Hier ist Platz für sportliche Aktivitäten im, auf und über dem Wasser. Dank der günstigen Windverhältnisse ist dieser Teil der Mittelmeerküste ein Paradies für alle angesagten…
Mehr

Auf Entdeckungstour durch Lothringen

  Entschleunigung an Wasserläufen   Natürliche Reisewege führen an Flüssen und Kanälen entlang. Wer Entdeckungen im Rhythmus der Natur liebt, ist in Lothringen goldrichtig. Hier folgt man den Wasserläufen per Rad oder Hobbykapitäne lichten die Anker für eine Hausboottour. Wer mit Navigation nichts am Hut hat, genießt das Wasser bei einer Besichtigungstour oder lässt sich…
Mehr

Kunst und Design in Provence – Cote d’Azur

    Das Vaucluse und das Var haben in Sachen zeitgenössischer Kunst und Design die Nase vorn. Ob in l'Isle-sur-la-Sorgue, im beschaulichen Dorf Joucas, in Avignon, Hyères oder Toulon - 2020 hält spannende Ausstellungen und internationale Wettbewerbe auf dem Programm und weckt die Lust, auf Entdeckungsreise zu gehen! Kunst mit Licht und Labyrinth   [caption…
Mehr

Metz und Nancy

  Metz feiert 800 Jahre Kathedrale Saint Etienne   Die päpstliche Bulle von 1220 legt den Baubeginn der Metzer Kathedrale durch Bischof Konrad III. von Scharfenberg fest. Mit über 41 Meter Gewölbehöhe ist sie die dritthöchste Frankreichs nach Amiens und Beauvais. Von den Metzern wird sie lieblich „Laterne des lieben Gottes“ genannt. Mit 6.500 Quadratmetern…
Mehr