Ayurveda-Urlaub im Hotel Larimar – Burgenland

 

 Otto Retzer genießt Ayurveda-Urlaub im Hotel Larimar im Burgenland

 

Der bekannte Regisseur und Schauspieler, Otto Retzer, gönnt sich diese Woche mit Ehefrau Shirley wieder eine erholsame Auszeit in seinem Lieblingshotel, dem Hotel Larimar****S. Nach seinem längeren Aufenthalt in Berlin, entspannt sich der gebürtige Kärntner hier bei einem wohltuenden Ayurveda- und Wellnessurlaub.

 

 

ayurvedische Ernährung im Hotel Larimar

 

 

In fast 200 Filmen und TV-Produktionen hat Otto Retzer bereits als Schauspieler oder Regisseur mitgewirkt. Und auch mit 76 Jahren denkt der humorvolle Kärntner noch nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen. Damit er sich für seine weiteren Projekte fit hält, besucht er als langjähriger Stammgast immer wieder gerne das Wellness- und Gesundheitshotel Larimar. Hier nutzt er die Zeit, um Kraft zu tanken und zu regenerieren. Vor kurzem erhielt der sympathische Kärntner den „Franz Antel Preis“ für seine besonderen Leistungen. Nach den Feierlichkeiten gönnt er sich nun einen wohlverdienten Ayurveda-Urlaub mit indischem Top-Spezialisten-Team in seinem Lieblingshotel.

„Im Larimar genieße ich vor allem die entspannte Atmosphäre. Bei den angenehmen, entschlackenden Ayurveda-Behandlungen oder beim Schwimmen im Thermal- und Meerwasser kann ich mich ideal erholen“, schwärmt Otto Retzer. Gemeinsam mit seiner Frau Shirley genießt er das großzügige Wellness- und Gesundheitsangebot auf der weitläufigen 36.000m² großen Resortfläche mit
8 ganzjährig beheizten Pools, 7 Saunen und zahlreichen Ruheoasen.

 

 

Otto und Shirley Retzer in der Infrarot Salzgrotte Hotel Spa Larimar

 

„Hier im Larimar fühle ich mich immer besonders wohl. Das Hotel hat sogar eine eigene Teststation, die täglich geöffnet hat. Da steht einem unbeschwerten Urlaub, auch in diesen Zeiten, nichts im Wege“, erzählt Otto Retzer begeistert.

 

Fotonachweis:
Beitragsbild Bernhard Bergmann

Weitere Informationen:

Hotel & Spa Larimar ****s
7551 Stegersbach/Burgenland

www.larimarhotel.at

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert