Ode an die niederländische Landschaft

Das Themenjahr Ode an die niederländische Landschaft kann endlich beginnen! Ein abwechslungsreiches Programm voller Aktivitäten, bei denen die niederländische Landschaft in den Fokus gerückt wird, Mensch und Natur aufeinandertreffen und Kultur und Geschichte eine Symbiose eingehen. Mit dem Ziel, mehr Aufmerksamkeit und Wertschätzung für die niederländische Landschaft zu generieren.

Sieben Partnerorganisationen haben in Zusammenarbeit mit dem Niederländischen Büro für Tourismus & Convention (NBTC) ihre Kräfte gebündelt und locken Besucher*innen mit mehr als 25 ebenso spannenden wie vielseitigen Projekten.

 So wird es etwa eine Freiluft-Oper, eine Kunst-Biennale entlang des Flusses IJssel sowie neuartige Fahrradrouten durch die niederländischen Nationalparks geben und zahlreiche andere Aktivitäten.Bereits seit Jahrhunderten erzählt die Landschaft der Niederlande die Geschichte des Zusammenspiels von Mensch und Natur. Ebenso lang lassen sich Maler, Künstler und Schriftsteller von dieser Landschaft inspirieren. Sie hält den Menschen aber auch einen Spiegel vor: Entscheidungen der Vergangenheit beeinflussen die Natur von heute. Wie kann sie auch in Zukunft lebenswert und fruchtbar bleiben? Die vielfältigen Projekte des Themenjahres 2021 widmen sich dieser und weiteren Fragestellungen auf inspirierende Weise.
Teilnehmende Partner des Themenjahres sind:Der Achterhoek
die Provinzen Flevoland, Friesland, Limburg und Nord-Holland
das Netzwerk der niederländischen Nationalparks und die Holländischen Wasserlinien

 

 

Fotos:  Jan Bijl Fotografe, Quelle Ode.

 

Alle Aktivitäten des Themenjahres finden im Freien statt und folgen den Corona-Schutzmaßnahmen. Besuchern wird empfohlen, vor ihrem Besuch die Websites der Partnerorganisationen zu besuchen, um sich rechtzeitig über etwaige Änderungen zu informieren.

http://www.friesland.nl
http://www.limburg.nl
http://www.flevoland.nl
http://www.achterhoek.nl

 

Kommentare sind deaktiviert