Tina-T-Show in Bad Herrenalb

Während Hamburg mit dem neuen Tina Turner Musical wirbt, um ab April die unglaubliche Erfolgsgeschichte der weltweit erfolgreichsten Sängerin zu präsentieren, gab es bereits am 30. März eine hautnahe Begegnung mit ihren Welthits im Schwarzwald.

„Wir sind ausverkauft!“ lacht Matthias Wedner, Kurhauspächter von Bad Herrenalb.  Gemeinsam mit seiner Frau Barbara zeigt er auf das Ankündigungsplakat und ergänzt  schmunzelnd: „Heute platzt das Kurhaus fast aus allen Nähten.“ Mit 750 Personen ist wahrlich das maximale Fassungsvermögen des historischen Veranstaltungsortes erreicht, der sicherlich so einen Personenansturm seit langem nicht mehr gesehen hat. Der Grund dafür liegt in einer zierlichen, aber nicht minder energischen Persönlichkeit, die dem Original in nichts nachsteht.

 

Barby Hessel präsentierte  alias Tina T eine überzeugende Hommage an eine Legende. Die Darstellerin von Tina Turner  überzeugte nicht nur mit Stimme, Aussehen, Akrobatik und Tanzeinlagen. Mit ihrer 15-köpfigen „Tina Turner Tribute Band” hatte sie genau den richtigen Sound für die weit angereisten Besucher dabei, um der Kurstadt so richtig einzuheizen. Bereits nach wenigen Minuten Bühnenpräsenz hatte die Powerfrau das stehende Publikum in ihren Bann gezogen. Mit den erfolgreichen Tina Turner Songs aus den 70-er Jahren wie „Proud Mary“, bis hin zu den Superhits der 80-er Jahre mit „Private Dancer“ und „We don´t need another hero“ fing der gesamte Kurhaussaal zu beben an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn an den Ausgängen noch ein Quentchen Platz zum Tanzen war, wurde getanzt, ansonsten wogte die stehende Masse im großen Saal mit rhythmischen Bewegungen zur Musik, zückte die Handys und postete fleissig auf den sozialen Medien, was eben just so in einer Kurstadt passieren kann. Nach einem atemberaubenden und abendfüllenden Programm, bei dem sich die Sängerin gefühlt mindestens zwei dutzend Mal in verschieden glitzernden Kostümen auf der Bühne zeigte, gab es nach „Simply the Best“ zudem zwei weitere Zugaben.  Für ihre Fans war die sympathische Tina Turner Darstellerin im Anschluss an das begeistert applaudierte Konzert auch noch für Gruppenfotos und Selfies zu haben. Mehr geht nicht.

Facebook hat ein Video eingestellt

https://www.facebook.com/Schwarzwald.GenerationXYZ/

Text und Fotos:
Sabine Zoller MBA, M.A.

 

 

 

 

 

Facebook beweist - Neue Formate sind auch im Kurort gefragt.

Die ausverkaufte Show zu Tina T am vergangenen Samstag brachte nicht nur 750 Gäste nach Herrenalb,

Sondern darüber hinaus auch positive Resonanzen. Nicht nur die eigenen Videoclips der Besucher, die

Selvies mit der Powerfrau und die Belege für den brodelnden und gänzlich ausverkauften Kurhaussaal machten Furore.

Auch die Plattform „Bock auf Herrenalb“ beweist das Interesse an Neuen Formaten. Binnen 22 Stunden erreichte ein Videoclip der Samstagabendshow über 1.400 Personen, inzwischen wurden ca. 5.000 Personen erreicht.

Hier der Link als Beweis:

www.facebook.com/Schwarzwald.GenerationXYZ/

 

1.408-Personen-sehen-Tina-T-Show

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind deaktiviert