Siebenquell – GesundZeit Resort

"Der perfekte Ort zum Entschleunigen und Genießen"

Das Siebenquell GesundZeitResort präsentiert dem Fichtelgebirge seit kurzer Zeit eine neue Attraktion. Mit rund 60 Mio. Euro wurde nur unweit von Bayreuth entfernt in Weißenstadt eine Thermen- und Wellness-Landschaft mit Hotel eröffnet. Das zeitlos moderne Objekt bietet auf einer Gesamtfläche von rund 100.000 Quadratmetern Gesamtfläche ein Resort der Superlative. „ Mehr als 70.000 Quadratmeter Thermenlandschaft mit rund 1.500 Quadratmetern Wasserfläche“ lautet die Auskunft von Diana Zäza, die freundlich und zuvorkommend alle Fragen der neugierigen Ankömmlinge beantwortet und das „Zimmer mit Aussicht“ für jeden Gast freundlich lächelnd bestätigt. Denn  dieses Vier-Sterne-Superior-Hotel liegt mitten in der Natur – Aussicht also inklusive.

Siebenquell Wasserwelt ©Sabine Zoller

Das Resort hat eine klare thematische Ausrichtung, wie der Ankömmling bei der ersten Hotelbegehung erfährt. Der Namen „GesundZeitReise“ ist Programm und soll die Gäste auf eine Zeitreise schicken, um in verschiedenen Themenbereichen die ganze Vielfalt von Therapien, Anwendungen und Einrichtungen zu erleben, die bereits Menschen vor Jahrtausenden Wohlbefinden schenkten.  Beginnend mit dem Jahr 1250 v. Chr. über Cleopatras Schönheitsbäder, Badekulturen aus der Antike, Römisches Dampfbad und Kaltwasseranwendungen in der Neuzeit sind die gesundheitsfördernden Eigenschaften von Wasser und Mineralien zu genießen. Zentrales Objekt ist in diesem besonderen Bereich der Obelisk, von dem aus die einzelnen Badebereiche zugänglich sind. Dazu gehört ein Sand-Licht-Bad mit wohlig-warmem Sand ebenso wie ein Mineralienschwebebecken, in dem man sich wie im Toten Meer ganz entspannt treiben lassen kann.

Wasserbecken © Sabine Zoller

Obelisk © Sabine Zoller

Römisches Dampfbad © Sabine Zoller

Ein besonderer Bezug zur Region besteht darin, dass der Saunabereich in sieben Themen gegliedert ist, die sich mit den wichtigsten Handwerkstraditionen der Region beschäftigen. So gibt es in der Bäckersauna frische Pizza zum Verzehr und in der Biersauna selbstverständlich ein kühles Blondes als Durstlöscher. Mit viel Liebe zum Detail sind die Saunen im Innen- und Außenbereich gestaltet und bieten Kurzweil und Abwechslung zugleich. Nicht nur thematisch, sondern auch in der Materialauswahl stand beim GesundZeitResort die Historie der Region Pate. So wurden Hölzer der Region ebenso wie der im Fichtelgebirge vorkommende Fichtelgranit verwendet.

Siebenquell - Bäckersauna © Sabine Zoller

Für die Wasserwelt sprudelt aus rund 2000 Metern Tiefe das Thermalwasser in die Höhe und versorgt in das mit Palmen bestückte Areal mit Südseefeeling. Aquafitness oder Schwimmtraining, Massagedüsen oder Sprudelsitze, Whirlpool, Geysir Dampfbad und Heißwasserbecken sorgen ebenso wie die  Poolbar am Rand des 34 Grad warmen Thermalbades für Abwechslung und Entspannung. Neben der Gastronomie im Thermenareal der Wasserwelt bietet das Hotel fünf Restaurants und Bars mit regionaler fränkischer Küche und internationalen Snacks.
Sabine Zoller MBA, M.A.

Kommentare sind deaktiviert