Winteraktivitäten in den Niederländischen Hansestädten

 

Niederländische Hansestädte bieten besondere Winteraktivitäten an:

 

Kurz hinter der deutsch-niederländischen Grenze befinden sich neun niederländische Hansestädte, die ihren mittelalterlichen Charme bis heute bewahren konnten. DoesburgZutphenDeventerHattemZwolleHasseltKampenElburg und Harderwijk - jede von ihnen hat ihren eigenen Charme und Charakter. Wunderschöne historische Innenstädte, moderne Geschäfte, hippe Lokale und eine vielfältige Kulturszene machen die Hansestädte bis heute zu besonders attraktiven Ausflugszielen.

 

 

Eisskulpturen-Ausstellung in Zwolle bis zum 03. März 2019

Das Thema des diesjährigen niederländischen Eisskulpturen-Festivals lautet: „World famous stories". Die besten Eiskünstler aus der ganzen Welt versammeln sich in Zwolle, wo sie in einer 1.200 Quadratmeter großen Tiefkühlhalle mit 275.000 Kilogramm Eis und Schnee glitzernde Themenwelten erschaffen. Spezialeffekte mit Licht, Ton und Projektion untermalen die Kunstwerke. Die IJsselhallen werden in den Weihnachtsferien in ein Winterwunderland verwandelt. Die beheizten Hallen sind in Winteratmosphäre mit passender Gastronomie eingerichtet, und für die Kleinen wird ein spezielles Winterparadies kreiert.

Tickets sind online erhältlich.

 

Eisskulptur des Eisskulpturen-Festivals in Zwolle Foto: Hanzesteden-Marketing

 

 

Eisskulptur-Niederländisches-Eisskulpturen-Festival-Zwolle-Foto:Marc-van-Aalst

 

 

Mehr Informationen:
https://www.ijsbeelden.nl/de

 

Informationen zu allen Veranstaltungen in den niederländischen
Hansestädten unter:

http://www.holland-hanse.de

 

Ein Tipp von Karin Fuchssteiner

Kommentare sind deaktiviert