Festspielhaus Baden-Baden

Vom 13.07.-21.07.2024 finden die Sommerfestspiele La Capitale d’Été in Baden-Baden statt.

Die Sommerfestspiele im Festspielhaus Baden-Baden beginnen am 13.07.24 um 9.15 Uhr mit einem Krabbelkonzert für die Jüngsten, um 11.30 Uhr mit dem Wanderkonzert.
Beim Krabbelkonzert für Kinder von null bis zwei und im Wanderkonzert für junge Menschen ab vier Jahren. Dabei treffen wir uns im Baumkreis und musizieren für die Allerjüngsten. Beim Wanderkonzert singen wir auf einem gemeinsamen Spaziergang und hören dann ein wunderbares Kinderkonzert.
Andrea Apostoli Leitung, Flöte, Stimme und Julia Amelia Horny für Koordination, Flöte, Stimme

Am 14.07., um 18. 00 Uhr folgt: GENIE AUF DEM EVEREST
Daniel Hope wandert zu Mozart
“Alles Mozart!“ Die leichte Abwandlung des „Alles Walzer!“ vom Wiener Opernball führt uns direkt auf einen sommerlichen Wandelgang mit Wolfgang Amadeus. Der Geiger Daniel Hope macht sich auf die Reise ins Himalaja der Genialität: „Es ist wie bei einer langsamen Wanderung auf den Mount Everest:
Irgendwo ganz weit oben findet man Mozart“, sagt Hope, der die Ambivalenz des Komponistengenies liebt. Hier großer Künstler, Schöpfer unsterblicher Musik und der Liebling der Wiener Musikszene – dort naiver Kindskopf, tief empfindender treuer Freund und Zweifelnder in Sachen Starkult.

Zwischen zwei große Sinfonien („Haffner“ und „Prager“) stellt Daniel Hope das Violinkonzert Nr. 5 A-Dur – eines der schönsten und überraschendsten Mozart-Instrumentalwerke.

Daniel Hope Violine und Leitung mit dem Zürcher Kammerorchester
Mozart: Sinfonie Nr. 35 “Haffner” Violinkonzert Nr. 5 und Sinfonie Nr. 38 “Prager”

Das gesamte Programm – bereits ab den Pfingstfestspielen – ist abzurufen unter:

http://festspiele.de




Nach oben scrollen