Kategorie: Europa

Auf Entdeckungstour durch Lothringen

  Entschleunigung an Wasserläufen   Natürliche Reisewege führen an Flüssen und Kanälen entlang. Wer Entdeckungen im Rhythmus der Natur liebt, ist in Lothringen goldrichtig. Hier folgt man den Wasserläufen per Rad oder Hobbykapitäne lichten die Anker für eine Hausboottour. Wer mit Navigation nichts am Hut hat, genießt das Wasser bei einer Besichtigungstour oder lässt sich…
Mehr

Tannheimer Tal

  In Grän im Tannheimer Tal kocht sich im Hotel Bergblick ein international erfahrenes Küchenteam in die Herzen der Gäste. Falstaff und Gault Millau attestiert der Küche im Hotel Bergblick beste Noten und auch 2020 zählt es zu den überzeugenden Restaurants des Landes. Das kulinarische Bergblick-Konzept setzt auf frische, überwiegend regionale und saisonale Küche. Neu…
Mehr

Familien und Biker im Valsugana

Caldonazzo  -  größter See im Trentino „Blaue Fahne“ im Valsugana Blitzblaue Seen, „kuhle“ Almen, luftige Gipfel im Lagorai: Im Valsugana sind Familien in allen Höhenlagen am richtigen Platz. Zur Urlaubsvielfalt tragen auch die gemütlichen Unterkünfte bei – und die Zertifizierung für nachhaltigen Tourismus. Ein Bewusstsein für das Echte und Erhaltenswerte, ob in der Natur, in…
Mehr

Zum 23. Mal: Kamelie Locarno

  Frühlingszauber im Kamelienpark, vom 25. bis 29. März    Kamelien, Mimosen, Magnolien, Rhododendren, Azaleen... Nirgends sonst in der Schweiz ist der Frühling farbiger und milder als in Locarno, und auch nirgends sonst beginnt er früher. Die ersten Blüten zeigen sich schon ab Ende Februar, wenn anderswo die Natur noch mit den harten Bedingungen des…
Mehr

Kunst und Design in Provence – Cote d’Azur

    Das Vaucluse und das Var haben in Sachen zeitgenössischer Kunst und Design die Nase vorn. Ob in l'Isle-sur-la-Sorgue, im beschaulichen Dorf Joucas, in Avignon, Hyères oder Toulon - 2020 hält spannende Ausstellungen und internationale Wettbewerbe auf dem Programm und weckt die Lust, auf Entdeckungsreise zu gehen! Kunst mit Licht und Labyrinth   [caption…
Mehr

Metz und Nancy

  Metz feiert 800 Jahre Kathedrale Saint Etienne   Die päpstliche Bulle von 1220 legt den Baubeginn der Metzer Kathedrale durch Bischof Konrad III. von Scharfenberg fest. Mit über 41 Meter Gewölbehöhe ist sie die dritthöchste Frankreichs nach Amiens und Beauvais. Von den Metzern wird sie lieblich „Laterne des lieben Gottes“ genannt. Mit 6.500 Quadratmetern…
Mehr